Zum Hauptinhalt springen

Urlaub in Barth

online finden und buchen

Veranstaltungen

Der Event Kalender online

Barth erleben

Es lohnt sich.

Vineta-Bürgerhaus
Das Haus für Tourismus, Gäste und Bürger mitten im Herzen der Vinetaststadt Barth. Hier findet Ihr die Barth-Information, die Vineta-Erlebniswelt, die Stadtbibliothek, die Ausstellungsräume des DOK-Informationszentrums, einen großen Festsaal, einen Multimediaraum und ab Herbst 2022 das P8-Coworking Office.
Windjammer Museum
Die großen Windjammer haben bis heute nichts von ihrer Faszination verloren. Sie pflügen zwar nicht mehr über die Meere, aber Dokumente, Bilder und Überlieferungen erzählen uns heute noch in unserem Museum von ihrer großen Zeit. Wir laden Sie herzlich ein, sich in unseren Ausstellungen auf eine ganz besondere maritime Zeitreise zu begeben.
Restaurant & Pension ESHRAMO
Das Wort "ESHRAMO" stammt aus dem Spanischen und bedeutet "Leidenschaft". Hier vereinen sich taditionelle und mediterrane Menüs in einem stilvollen Ambiente, direkt auf dem Barther Marktplatz.
Bugsy's Restaurant
Wir bieten eine moderne Crossover Küche, welche regionale Fischspezialitäten, internationale Fleischgerichte und mediterrane Pasta und Salate serviert. Dazu gibt es eine Auswahl an verschiedenen nationalen und internationalen Weinsorten, Bier aus der Region und ausgewählte Spirituosen.
Leinwand Galerie G
Volker Grünwold führt langjährig als Referent für Fotografie z. B. im Max Hünten Haus, Erlebniswelt Fotografie Zingst, fotobegeisterte Einsteiger an die Basics der Fotografie, Bildgestaltung und Bildbearbeitung heran.
Speicherresidenz
Direkt am Hafen der wunderschönen Vinetastadt Barth befindet sich das Apartmenthaus „Speicherresidenz“. Als historisches Speichergebäude blickt es auf eine bewegte Geschichte zurück und bietet Ihnen nach einer umfassenden Restauration und Modernisierung über 41 individuell und geschmackvoll eingerichtete Apartments für Ihre entspannte Urlaubszeit am Barther Bodden.
Vineta Museum im Haus Nr. 16
Das "Haus Nr. 16" ist ein ehemaliges Kaufmannshaus aus dem 18. Jhd.. Dieses geschichtsträchtige Gebäude diente von 1870 bis 1946 als städtisches Rathaus.
Fangelturm Barth
Der heutige Fangelturm wurde im 16. Jahrhundert als runder Backsteinturm errichtet. Er hat eine Höhe von 12 m, einen Durchmesser von 7,5 m und eine Wandstärke von etwa 2–2,3 m. Möglicherweise gab es im Bereich des heutigen Fangelturmes schon einen Vorgängerbau der 1325 bis 1400 errichteten Stadtbefestigungsanlagen, worauf die Bezeichnung „nova turris“, der „Neue Turm“, für den heutigen Bau hinweist.
Adliges Fräuleinstift
Der barocke Gebäudekomplex des Adligen Fräuleinstiftes entstand zwischen 1733 und 1741 und wurde von der schwedischen Königin Ulrike Eleonore gegründet.
Pension & Restaurant "Sur la Mer"
Für Entspannung und Wohlbefinden sorgen in der kleinen, familiären Pension nicht allein die sieben gemütlich eingerichteten Zimmer, sondern auch der wunderbare Ausblick von der dazugehörigen Sonnenterasse auf den Barther Bodden. Die "Sur la Mer"- Küche kreiert neben vielen leckeren Steak-Gerichten auch kleine kulinarische Expeditionen in den Meeresraum. Vom deftigen Schnitzel bis zur feinen Dorade bleibt kein Wunsch unerfüllt. .
Bibelzentrum Barth
Erlebnisausstellung zur Bibel – mit der Barther Bibel von 1588 als prominentester Vertreterin, einem Bibelgarten und christlichen Rosengarten. Staatlich anerkannter Lernort mit verschiedenen Kultur- und Bildungsveranstaltungen für alle Interessierten.
Museum in der Alten Druckerei
In der alten Druckerei finden Sie 3 Ausstellungsräume mit den Themen: Leben & Werk von Martha Müller-Grählert, Geschichte des Hauses und der Druckerei, die Geschichte der Familie Dahlfeld sowie das Leben und Werk von Wilhelm Schmidthild.
Pension Rotfuchs
Wohlfühlklima ohne Schnickschnack.
Barther Kirchenbibliothek
Die Barther Kirchenbibliothek befindet sich in der Backstein-Hallenkirche St. Marien direkt im Zentrum der Stadt.
Restaurant "Boddenkieker"
Hafenrestaurant mit Auenterrasse, regionalen Speisen und raffinierter Küche.
Gaststätte "Vinetablick"
Bürgerliche regionale Küche, täglich geöffnet, täglich frischer Fisch. Die Gaststätte befindet sich direkt am Hafen mit herrlichem Blick auf die Hafeneinfahrt.
Galerie Café
Direkt am Markt gibt ein Kleinod, das Galerie Café, das es geschafft hat unter einem Dach Café, Galerie und Kunsthandwerk einen gemeinsamen Raum zu geben. Hier werden sowohl leckere hausgemachte Torten und herzhafte Gerichte angeboten, aber auch Geschmackvolles für Geist und Auge. Ebenso finden Veranstaltungen in diesen einmaligen gemütlichen Räumen statt.
St.-Marien-Kirche Barth
Die Marienkirche ist ein beachtlich großer Backsteinbau aus dem 13. Jh. (Chor), 14 Jh. (Hallenlanghaus) und dem 15. Jh. (Westturm). Im südlichen Seitenschiff befinden sich noch Reste der mittelalterlichen Ausmalung.
Hotel Stadt Barth
Hotel und Restaurant im Herzen der Stadt
kunstvoll - Die Galerie für Jedermann
Die etwas andere Galerie, in der Kunst, Kunsthandwerk, Keramik, Schmuck, Holz, Metall zu finden ist, von Künstlern - Hobby-, Semi-, oder Vollprofi - auf alle Fälle aus der Region, Barth und Vorpommern-Rügen. Und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ein Garten zum Verweilen und Kaffee trinken, ein Märchenrätsel für Kinder und viele kleine Feinheiten gibt es für Besucher zu entdecken.
Hotel Speicher Barth
Direkt am Barther Hafen liegt der ehemalige Getreidespeicher, der zum Hotel umgebaut wurde. Es ist ein Hotel der besonderen Art, denn es vereint den purristischen Charme des alten Speichers mit einem modernen Ambiente und Einrichtungsstil. Der Blick von der Terrasse auf die Yachten und Segelboote ist einmalig, vor alle bei Sonnenauf- und untergang.
Pommernhotel Barth
Herzlich Willkommen im Pommernhotel Unser familiengeführtes haustierfreies Nichtraucherhotel (3 Sterne DEHOGA) befindet sich in ruhiger Stadtrandlage (etwa 2,4 km vom Hafen entfernt) im staatlich anerkannten Erholungsort Barth. Bis an den Ostseestrand sind es etwa 14 Kilometer.
Erlebnisreiterhof Bernsteinreiter Barth
Bernsteinreiter Barth – Erlebnisreiterhof an der Ostseelagune: Der Erlebnisreiterhof der Bernsteinreiter in Barth bietet unvergessliche Natur- und Pferdeabenteuer an der Ostsee!
Barther Boddenbühne
Im Jahre 1999 entstand aus dem ehemaligen Kulturhaus der Zuckerfabrik die Barther Boddenbühne, eine der Spielstätten der Vorpommerschen Landesbühne Anklam
Galerie Meeres-Rausch
Ines Rausch fertigt Unikate mit viel Liebe zum Detail. Dazu verwendet sie Treibhölzer und viele Strandfunde, wie z. B. Muscheln, Bernstein, Seegras, Hühnergötter (Lochstein), Seeglas und Fossilien. Die verwendeten Fische, Seepferdchen und andere Elemente aus Ton fertigt die Künstlerin selbst.
Kaffeehaus Barth Café am Markt
Kaffeehauscharakter direkt am Barther Marktplatz - schon zum Frühstück!
Dammtor Barth
Das Dammtor ist das einzig erhalten gebliebene von ursprünglich vier Stadttoren. Es wurde Mitte des 14. Jahrhunderts erbaut, ist 35 m hoch und hat eine 4 m breite Durchfahrt.