Barth - Lexikon

gesamte Stichwortliste ansehen

Michels, Gödeke

Neben Klaus Störtebeker war Gödeke (Gottfried) Michels einer der bekanntesten Anführer der in der Ost- und Nordsee operierenden Piraten. Er wurde 1402 in Hamburg, wie schon im Jahr zuvor Störtebeker, auf dem Grasbrook mit mehr als 70 Männern seiner Flottille hingerichtet. Er stand damals im Dienst des Grafen Konrad von Oldenburg, den er im Kampf gegen die Hansestädte unterstützte. Weitere biographische Details sind nicht bekannt.

Nach einer Sage soll Gödeke Michels aus Michaelsdorf (Fuhlendorf) stammen.

 

Maria Pomerana Miraculosa
Marstaller, Martin
Marta Müller-Grählert
Maschinen-Traktoren-Station (MTS)
Michels, Gödeke
Müller, Emil
Münzgeschichte von Barth