Skip to main content

Aktuelle Corona Infos

Neue Corona-Regeln ab 16.12.2020

Das öffentliche Leben wird vom 16.12.2020 bis mindestens 10.01.2021 noch einmal drastisch heruntergefahren werden. Die Regierungschefs/-chefinnen der Länder und Bundeskanzlerin verständigten sich am 13.12.2020 auf gemeinsame Regeln. Die Verordnung der Landesregierung Meckleburg-Vorpommerns regelt folgende Bereich nun folgendermaßen:

1. Kontaktbeschränkungen
Private Zusammenkünfte mit Freunden, Verwandten, Bekannten sind weiterhin auf den eigenen und EINEN weiteren Haushalt, jedoch in jedem Fall auf max. 5 Personen, zu beschränken. Jedoch bei einer Inzidenz (Zahl der Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner) von über 100 sind private Zusammenkünfte dann nur noch zwischen Angehörigen des eigenen Haushalts und EINER anderen Person zulässig! 
Kinder bis 14 Jahren werden nicht mit eingerechnet.

2. Weihnachtsfeiertage
Vom 24.12.-26.12.2020 gilt die Ausnahme:

In dieser Zeit sind Treffen mit bis zu 4 über den eigenen Haushalt hinausgehenden Personen möglich (also: eigener Haushalt + 4 weitere Personen unterschiedlicher Haushalte). Diese Treffen sind allerdings auf die Kernfamilie beschränkt. Möglich sind also zum Beispiel Treffen mit Kindern, Enkeln, Eltern, Großeltern oder Geschwistern plus ihren Haushaltsangehörigen, solange die Obergrenze dabei eingehalten wird. Kinder bis 14 Jahre werden dabei nicht mitgezählt.

3. Silvester
An Silvester und Neujahr gibt es keine Lockerung der Kontaktbeschränkungen. Ansammlungs- und Versammlungsverbot am SIlvestertag, Verbot von Feuerwerk auf öffentlichen, publikumsträchtigen Plätzen und generelles Verkaufsverbot für Silvesterfeuerwerk an Verbraucher.

4. Schulen und Kitas
Ab dem 16.12.2020 gibt es in MV Änderungen im Schulbetrieb. Schulen und Kitas bleiben grundsätzlich offen. Die Klassen oberhalb der Klassen­stufe 7 werden im Distanzunterricht (Home Schooling) unterrichtet. Auch Kinder aus den Klassen 1 bis 6 können ab dem 16.12.2020 zuhause bleiben. Sie erhalten für die folgenden Tage Schulaufgaben. Es wird darum gebeten, diese Möglichkeit zu nutzen. Kitas und Schulen bleiben aber für Kinder offen, bei denen eine Betreuung zu Hause nicht sichergestellt ist. Die Eltern dürfen selbst entscheiden, ob die Kinder in die Einrichtungen gehen oder nicht!

Elterninformation für die Friedrich-Adolf-Nobert Grundschule Barth. Hier lesen.

Hinweise zum Unterricht am Gymnasialen Schulzentrum Barth. Hier lesen.

5. Schließung des Einzelhandels
Sämtliche Verkaufsstellen des Einzelhandels werden bis 10.01.2021 für Kunden geschlossen. 
Ausnahmen sind: 

  • Einzelhandeslgeschäfte mit überweigendem Sortiment für Lebensmittel ​​​​​​
  • Wochenmärkte
  • Abhol- und Lieferdienste
  • Getränkemärkte
  • Reformhäuser, Sanitätshäuser
  • Apotheken, Drogerien
  • Optiker, Hörgeräteakustiker
  • Tankstellen, Kfz- Werkstätten
  • Banken, Sparkassen
  • Poststellen
  • Reinigungen, Waschsalons
  • Zeitungsverkauf,
  • Tierbedarf, Futtermittelverkauf
  • Blumenläden
  • Weihnachtsbaumverkauf
  • Großhandel

Dienstleistungsbetriebe und Handwerksbetriebe dürfen öffnen, dabei ist auch ein Warenverkauf im Zusammenhang mit der Dienstleistungserbringung gestattet.

Hilfen für von den erweiterten Schließungen betroffene Unternehmen (verbesserte Überbrückungshilfe III)

6. Schließung von Dienstleistungsbetrieben im Bereich der Körperpflege
• u.a. Friseursalons, Barbiere, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoostudios.....

7. medizinisch notwendige Behandlungen bleiben erlaubt:
• u.a. Physiotherapie, Ergotherapie, Logotherapie, Podologie/Fußpflege

8. Alkohol in der Öffentlichkeit
Das Trinken alkoholischer Getränke im öffentlichen Raum ist verboten. Verstöße werden mit Bußgeld belegt.

9. Familienbesuche
Familienbesuche aus anderen Bundesländern sind nur innerhalb der Kernfamilie möglich. Besucht werden können Ehegatten, eingetragene Lebenspartner, Lebensgefährten, Kinder, Eltern, Geschwister, Enkel, Urenkel, Großeltern und Urgroßeltern. Ein solcher Familienbesuch ist auch zusammen mit dem Ehegatten, eingetragenen Lebenspartner oder Lebensgefährten möglich. 

10. Reisen
Es gilt der dringende Appell auf Reisen im In- und Ausland zu verzichten. Urlaubsreisen nach MV sind untersagt. 

Ergebnisse der Covid-19-Testaktion vom 10./11.12.2020 in der Stadt Barth liegen vor.

Von den mehr als 800 Abstrichen sind 12 Personen POSITIV auf SARS-CoV-2 getestet.

Alle 12 Personen sind entweder bereits bekannte Kontaktpersonen, hatten in der familiären Häuslichkeit Kontakt zu positiv getesteten Personen oder konnten rückwirkend bekannten Positiv-Fällen zugeordnet werden.

Alle Personen, die nicht angerufen wurden und auch nicht vom Gesundheitsamt auf anderem Wege als Kontaktperson identifiziert und kontaktiert wurden, sind NEGATIV auf SARS-CoV-2 getestet.

Auf Grund der Vielzahl der getesteten Personen ist es dem Gesundheitsamt leider nur möglich, die positiv getesteten Personen persönlich zu benachrichtigen.

Maskenpflicht, Distanzunterricht und Verbot zum Alkoholausschank

Die aktuelle Corona-Lage Infektionslage veranlasste den Landkreis Vorpommern-Rügen zu verschärften Maßnahmen. Per Allgemeinverfügung gelten ab sofort:

  • Täglich von 10 bis 18 Uhr Mund-Nase-Bedeckungs-Pflicht an folgenden Orten im öffentlichen Raum: Marktplatz und Lange Straße.
  • Täglich von 10 bis 18 Uhr Mund-Nase-Bedeckungs-Pflicht auf Wochenmärkten (in Barth bezieht es sich auf den Wochenmarkt am Dienstag und Freitag auf dem Marktplatz).

(Ausnahme: Kinder bis zum Schuleintritt und Menschen, die aufgrund einer medizinischen oder psychischen Beeinträchtigung oder wegen einer Behinderung keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können und dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen können, ausgenommen sind.)

  • Der Ausschank von alkoholhaltigen Getränken ist untersagt.

Regelmäßige Kontrollen durch Polizei und Ordnungsamt erfolgen.

Außerdem gilt ab dem 14.12.2020 in Schulen:

  • In Schulen und sonstigen Ausbildungseinrichtungen ist der Präsenzunterricht ab Klassenstufe 7 untersagt. Die Durchführung von Distanzunterricht (Home Schooling) obliegt der jeweiligen Schulleitung, nach Klärung der verfügbaren Ressourcen.

Lockdown November/Dezember 2020 - Was ihr beachtet müsst

Liebe Gäste, liebe Barther, 

hier lest ihr die wichtigsten Schutzstandards aus der Corona-Landesverordnung, geltend ab 02. November, verlängert am 30. November, geltend bis 01.01.2021: 

  • NEU: Feiertagsregelung für den Besuch der Kernfamilie entfällt! Aufgrund der gestiegenen Corona-Neuinfektionen ist es auch zwischen dem 23.12.2020 und 01.01.2021 nicht mehr möglich beim Besuch der Kernfamilie in einem Hotel, einer Ferienwohnung oder ähnlichen Beherbergungsstätte zu übernachten. Wenn Personen über die Feiertage ihre Kernfamilie in Mecklenburg-Vorpommern besuchen wollen, müssen diese privat untergebracht werden.

    Allerdings gilt noch, dass für den Zeitraum vom 23. Dezember 2020 bis 1. Januar 2021, dass sich bis zu 10 Personen aus mehreren Haushalten treffen können. Kinder unter 14 Jahren werden zu dieser Personenanzahl nicht mit dazu gezählt.

  • Kontaktbeschränkungen: Zur Eindämmung des Corona-Virus müssen alle ihre persönlichen Kontakte reduzieren. Der Aufenthalt in der Öffentlichkeit ist ab sofort nur mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes gestattet. Dabei darf die Zahl von 5 Personen nicht überschritten werden. Ausnahmen bildet hier die Feiertagsregelung. (siehe oben)
     
  • KEIN TOURISMUS: Hotels, Pensionen und andere touristische Beherberger dürfen bis 01.01.2021 weiterhin keine Urlaubsgäste aufnehmen. Ausnahme bildet die Festtagsregelung für Kernfamilie. 
     
  • Personen mit einem Haupt- oder Nebenwohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern dürfen weiterhin anreisen. Gleiches gilt für Personen, die mit Betreibern von Campingplätzen, Vermietern von Ferienwohnungen und -häusern, Hausbooten oder vergleichbaren Anbietern einen Vertrag über mindestens sechs Monate für das Jahr 2020 und 2021 geschlossen haben.

    Auch Erbbauberechtigte oder Pächter von Kleingärten und Grundstücken sowie Bootseigner mit Liegeplätzen in Mecklenburg-Vorpommern dürfen weiterhin einreisen. Eine Begleitung durch eine im selben Haushalt lebende Personen ist jeweils zulässig.
     
  • Auf private Reisen und Verwandtenbesuche solltet ihr bitte verzichten, wenn es nicht dringend notwendig ist. In jedem Falle ist nur der Besuch der Kernfamilie (das sind Ehegatten, eingetragene Lebenspartner, Lebensgefährten, Kinder, Eltern, Geschwister, Enkel, Urenkel, Großeltern und Urgroßeltern) erlaubt. Lediglich für notwendige und ausdrücklich nicht touristische Zwecke ist die Anreise nach Mecklenburg-Vorpommern zulässig. Es empfiehlt sich dazu einen Nachweis über den dringlichen Grund der Anreise mitzuführen (z. B Arbeitsnachweis, etc.).
     
  • Gastronomiebetriebe weiterhin geschlossen: Restaurants, Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche Einrichtungen nach wie vor geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause sowie der Betrieb von nicht öffentlich zugänglichen Kantinen. Ab dem 11.122020 gilt jedoch ein striktes Alkoholausschankverbot in der Öffentlichkeit. 
     
  • Freizeiteinrichtungen sind geschlossen: Theater, Kinos, Museen, Freizeitparks, Schwimm- und Spaßbäder, Saunen und Fitnessstudios sind ab dem 02. November geschlossen. Sport ist nur noch alleine, zu zweit und mit Mitgliedern des eigenen Hausstands, also zum Beispiel der eigenen Familie möglich. Die Außenbereiche von Zoos dürfen geöffnet bleiben.
    Für die Einrichtungen der Stadt Barth bedeutet das: Geschlossen sind das Vineta Museum sowie alle anderen Museen und das Kulturhaus HdW.
     
  • Ausnahme für den Sportbetrieb: Ausschließlich der Trainingsbetrieb im Kinder- & Jugendsportist unter Auflagen erlaubt. Auch für Musik- & Jugendkunstschulen ist der Trainingsbetrieb im Kinder- und Jugendalter unter Auflagen gestattet. NEU: Die Sportstätten und Sporthallen der Stadt Barth bleiben ab dem 10.12.2020 für den Sportbetrieb (Ausnahme Schulsport) geschlossen.
     
  • Tourismusaffine Dienstleistungen sind untersagt - das bedeutet: kein Verleih von Wasserfahrzeugen, keine touristische Fahrgastschifffahrt, keine touristischen Besucherzentren, KEINE Touristinformationsdienste - Ausnahme ab 01.12.2020: Die Barth Information ist ab 01.12.2020 für bügernahe Leistungen wieder normal geöffnet. 
     
  • Veranstaltungen: Veranstaltungen, die der Unterhaltung (Konzerte, Lesungen, Theater, etc.) dienen, sind untersagt. Profisportveranstaltungen können nur ohne Zuschauer stattfinden.
     
  • Einzelhandel bleibt geöffnet: Der Groß-und Einzelhandel bleibt unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen insgesamt geöffnet. Es ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, auch vor den Geschäften und auf Parkplätzen vor Einkaufscentern und -märkten.
     
  • Kosmetikstudios, Massagepraxen, Nagelstudios, Sonnenstudios, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe wie z.B. Barbiere, sind für den Publkumsverkehr geschlossen (ausgegenommen der Heilmittelbereich). Frisöre bleiben geöffnet. 
     
  • Schulen und Kitas bleiben geöffnet. Ab dem 14.12.2020 herrscht allerdings ab Klasse 7 Distanzunterricht (Home Schooling) im Landkreis Vorpommern-Rügen.
     
  • öffentliche Spielplätze im Freien bleiben unter Einhaltung der Abstandsregeln geöffnet. 

 

Bund-Länder-Beschluss

vom 13.12.2020

Lest hier den Beschluss noch einmal ausführlich (zur Info: MV geht eigenen Weg - KEINE Schule/Kita Schließung!)

Verbesserte Überbrückungshilfen für Unternehmen

Zuschüsse für Fixkosten

Antragsberechtigt sind Unternehmen, Soloselbständige und selbständige Angehörige der freien Berufe.

Aktuelle Allgemeinverfügung nachlesen

Stand 11.12.2020

Rathaus geschlossen

Die Stadt- & Amtsverwaltung schließt bis 10.01.2021 für den Publikumsverkehr. Keine Sorge, die Rathaus-Mitarbeiter sind bis 23.12.2020 weiterhin für euch da, ihr erreicht die zuständigen Mitarbeiter telefonisch und per Mail zu den bekannten Sprechzeiten. Nur bei Angelegenheiten, die das persönliche Erscheinen notwendig machen, wird nach vorheriger Terminvergabe der Zutritt gestattet. Es dient eurem und unserem Schutz. Danke für euer Verständnis. Den Bürgerservice erreicht ihr Mo-Fr unter Tel. 038231 37 300.

Achtung: Zwischen Weihnachten und Neujahr ist das Rathaus komplett geschlossen und auch nicht erreichbar!

Aktuelle Infektionslage im Landkreis

Vorpommern-Rügen

Corona-Hotlines

  • des Landkreises Vorpommern-Rügen: 03831 / 357-1000
  • der Landesregierung M-V: 0385 / 588-11311
  • des Landestourismusverbandes (TMV): 0381 / 4030-500
  • der Stadt Barth: 038231 37 300

Corona L-VO MV

Geltendes Recht, Stand 15.12.2020