gesamte Stichwortliste ansehen

Klöster

Im Gebiet zwischen Damgarten und Stralsund kam es seit dem 12. Jahrhundert im Gefolge der mit der Eroberung des slawischen Heiligtums auf Arkona vollzogenen Christianisierung zu einer Reihe von Klostergründungen, die von den Rügenschen Fürsten intensiv gefördert wurden.

In Stralsund, wie in anderen Städten, spielten die Dominikaner und Franziskaner (Johanniskloster, 1254, heute Stadtarchiv; Katharinenkloster, 1251, eine der frühesten norddeutschen Gründungen, heute Kulturhistorisches Museum und Meeresmuseum) bis zur Reformation eine bedeutende Rolle. Für die wirtschaftliche Erschließung auf dem Lande waren die Zisterzienser von großer Bedeutung. Zisterzienserklöster gab es in Neuenkamp/Franzburg (1231), in Bergen auf Rügen (1193) und in Kloster auf der Insel Hiddensee (1297). Die Klöster hatten in unserem Gebiet umfangreichen Grundbesitz. Mit der Einführung der Reformation, in Stralsund 1523, in Barth 1533 (Johannes Block) fielen enorme Vermögenswerte und Ländereien an den Landesherren bzw. an die Städte.

Die rügenschen Fürsten förderten die Gründung von Klöstern und deren Ausstattung mit Ländereien. Die Stadt Barth setzte jedoch mit der Urkunde von 1255, in der die städtischen Rechte bestätigt und ausgeweitet wurden, durch, dass in der Stadt selbst und im näheren Umkreis keine Klöster angelegt werden durften (Stadtgründung Barth, Stadtgründung und frühe Stadtgeschichte). Das war der Stadt wichtig, weil Klöster in ihren Mauern und auf ihren Besitzungen nicht der territorialen Gerichtsbarkeit unterstanden und somit eine Einschränkung der städtischen darstellten. Einen gewissen Einfluss auf das Kirchenwesen und damit auch auf die Stadt Barth war durch das Recht der in bischöflichem Auftrag regelmäßig erfolgten Kirchenvisitation gegeben, das in Barth zeitweise durch den Abt des Klosters Neuenkamp/Franzburg ausgeübt wurde.

Das Adlige Fräuleinstift in Barth wurde und wird vielfach als Kloster bezeichnet, was jedoch nicht korrekt ist.

 

Kantzow, Thomas
Kaufhalle
Kenz-Küstrow
Kenzer Gesundbrunnen
Kessler, Elias
Kinderfest, Barther Kinderfest
Kirche Ahrenshoop
Kirche Barth St. Jürgen
Kirche Barth St. Marien
Kirche Bodstedt
Kirche Born
Kirche Damgarten
Kirche Flemendorf
Kirche Kenz (Wallfahrtskirche)
Kirche Lüdershagen
Kirche Prerow
Kirche Ribnitz
Kirche Saal
Kirchen
Kirchenbibliothek Barth
Kirr
Klöntür
Klara von Pommern
Klöster
Kochmützen
Kogge
Konzentrationslager Barth
Kranich-Informationszentrum Groß-Mohrdorf
Kreeft, Peter
Kreis Ribnitz-Damgarten
Kreisgebietsreform
Kriegsgefangenenlager Stalag Luft I
Krull, Karl