gesamte Stichwortliste ansehen

Kantzow, Thomas (um 1505, Stralsund – 1542, Stettin)

Thomas Kantzow war Herzoglich-pommerscher Kanzleisekretär und als Renaissance-Historiograph Autor mehrerer pommerscher Geschichtswerke in nieder- und hochdeutscher Sprache.

Kantzow wurde um 1505 in Stralsund geboren und im Wintersemester 1525/26 in Rostock als „Thomas Cantzouw Szundensis“ immatrikuliert. 1528 trat er in die Dienste der pommerschen Herzöge und wurde bald Kanzleisekretär des Herzogs von Pommern-Wolgast. Kantzow war der Reformation zugewandt und unterstützte seinen Herzog gegen Ansprüche des Adels auf eingezogene Klostergüter. Er setzte seine Studien ab Mai 1538 in Wittenberg fort, wo er auch an seinen Geschichtswerken arbeitete und in engen Kontakt zu Philipp Melanchthon trat. Kurz vor seinem Tod kehrte er in die Heimat zurück. Kantzow wurde in der Stettiner Marienkirche beigesetzt.

Kantzow sammelte jahrelang Nachrichten zur Geschichte Pommerns. Seine erste, in niederdeutscher Sprache verfaßte Chronik behandelt die Zeit vom Anfang der Geschichte Pommerns bis zum Jahre 1534. Diese Chronik wurde später überarbeitet und in eine hochdeutsche Fassung gebracht. Eine erweiterte Fassung der Chronik vollendete sein Mitarbeiter, der Landrentmeister Nikolaus von Klempzen (gest. 1552). Kantzows Werk sind die ersten Spezialkarten Pommerns beigegeben.

Kantzow ist der bedeutendste norddeutsche Historiograph der Renaissance-Zeit. Seine Werke beruhen auf Archiv- und Quellenstudien, teilweise auf eigenem Erleben in seiner amtlichen Tätigkeit. Sie wurden mehrfach herausgegeben, u.a. 1816/17 von Johann Gottfried Ludwig Kosegarten.


Literatur:
Kantzow, Thomas: Chronik der Pommern in niederdeutscher Mundart. Hrsg. von Wilhelm Böhmer. Stettin 1835
Petersohn, J.: Die dritte hochdeutsche Fassung von Kantzows Pommerscher Chronik. Identifikation eines verkannten Geschichtswerkes. In: Baltische Studien N.F. 59 (1973), S. 27-41

 

Kantzow, Thomas
Kaufhalle
Kenz-Küstrow
Kenzer Gesundbrunnen
Kessler, Elias
Kinderfest, Barther Kinderfest
Kirche Ahrenshoop
Kirche Barth St. Jürgen
Kirche Barth St. Marien
Kirche Bodstedt
Kirche Born
Kirche Damgarten
Kirche Flemendorf
Kirche Kenz (Wallfahrtskirche)
Kirche Lüdershagen
Kirche Prerow
Kirche Ribnitz
Kirche Saal
Kirchen
Kirchenbibliothek Barth
Kirr
Klöntür
Klara von Pommern
Klöster
Kochmützen
Kogge
Konzentrationslager Barth
Kranich-Informationszentrum Groß-Mohrdorf
Kreeft, Peter
Kreis Ribnitz-Damgarten
Kreisgebietsreform
Kriegsgefangenenlager Stalag Luft I
Krull, Karl